04.08.2017

FREIBURG · HOCHZEIT-NEWS & -TIPPS

Etagere selber machen

Eine Do-it-yourself-Anleitung der Gärtnerei Lösslin

Etagere-selber-machen-Hochzeit_1.jpg

Eine CANDYBAR oder auch ein SWEET TABLE ist ein absoluter Hingucker auf jedem Hochzeitsfest. Während bei einer klassischen Candybar Naschereien zum Eintüten und Mitnehmen warten, finden sich auf einem Sweet Table auch viele feine Backwerke wie zum Beispiel Macarons, Cupcakes, Cakepops oder Cookies. Die Gäste können sich frei bedienen und nach Herzenslust naschen.
Damit ein Sweet Table in voller Gänze strahlen kann, sind die richtigen Gefäße das A und O. Hier haben feine Tortenplatten, Etageren und Bonbonieren - kombiniert mit üppiger Blütenpracht - ihren großen Auftritt.
Richtig hübsch nostalgisch wird euer Sweet Table, wenn ihr in Omas Schränken nach altem Blümchengeschirr und hübschen Kristallschalen und -platten stöbert. Aber auch auf Flohmärkten werdet ihr sicherlich fündig. Und keine Sorge, solltet ihr nur einzelne Teller in unterschiedlicher Größe finden, dann eignen sich diese perfekt, um daraus eine Etagere zu basteln, die ganz sicher ein Unikat wird!

Laura Lösslin von der GÄRTNEREI & FLORISTIK HANS LÖSSLIN aus Weisweil, die ein besonders talentiertes Händchen für bezaubernd-schöne Hochzeitsfloristik hat, hat für euch eine Do-it-yourself-Anleitung für den Bau einer Sweet-Table-Etagere zusammengestellt. Zudem beschreibt Laura, wie ihr die Etagere und euren Candy Table anschließend dekorieren könnt.
Los geht's:

1. Etagere bauen


Wenn ihr eine dreistöckige Etagere bauen wollt, dann braucht ihr einen großen Teller, einen Kuchenteller und eine Untertasse (kleiner Teller). Die Zwischenstäbe für die Etagere könnt ihr z.B. bei koalaplan.com online bestellen. Im Shop gibt es verschiedene Bausätze in weiß, gold, silber oder farbig und mit vielen unterschiedlichen Formen der Spitzen.
Mein Tipp: Bestellt gleich einen Porzellanbohrer mit dazu, damit ihr die Teller mit Hilfe eines Akkuschraubers durchbohren könnt.

Etagere-selber-machen-Hochzeit_2.jpg

Nun geht es ans Bohren. Eine sehr schöne, ausführliche Anleitung findet ihr HIER.
Wenn die Teller durchbohrt sind, steckt man die einzelnen Teile mit den Tellern zusammen. Schrauben und Muttern sind ebenfalls schon mitgeliefert und man muss sich nichts zusätzlich zukaufen.
Et violà - fertig ist das Grobgerüst der Etagere für euren Sweet Table.

2. Etagere dekorieren


Mit Steckmasse und Blüten eurer Wahl könnt ihr die obere und die untere Etage verzieren. In der Mitte ist Platz für leckere Cupcakes oder auch Macarones. Für eure Hochzeit könnt ihr die Etagere auch zu eurem Floristen bringen, der dann die Blüten passend zur restlichen Blumen- und Hochzeitsdekoration verwendet. Ganz wie ihr wollt.

Etagere-selber-machen-Hochzeit_3.jpg Etagere-selber-machen-Hochzeit_8.jpg Etagere-selber-machen-Hochzeit_9.jpg

3. Sweet Table dekorieren:


Wenn ihr die Blütenetagere fertig habt, geht es an die Dekoration des Sweet Tables. Hier könnt ihr einen alten Holztisch verwenden, getreu dem Vintage-Style. Was auch wunderschön aussieht ist, wenn ihr den Tisch mit einer rosa Tischdecke eindeckt. Wunderschöne Stoffe bekommt ihr z.B. online bei Stoffe.de. Wenn ihr euch mit dem Stoff nicht sicher seid, könnt ihr dort sogar ein kostenloses Muster vorab bestellen. Ein super Service wie ich finde. Die Lieferung war auch schnell da.

Etagere-selber-machen-Hochzeit_4.jpg Etagere-selber-machen-Hochzeit_5.jpg

Nun könnt ihr die Blütenetagere darauf platzieren und mit antikem Geschirr den Tisch dekorieren. Alte Häkelspitzendeckchen runden das Ganze perfekt ab. Wenn ihr diese Deckchen nicht Zuhause habt oder von Oma bekommt, findet ihr sicher auch schöne auf dem Flohmarkt oder beim Trödler. Ihr könnt sie aber auch neu bei Amazon bestellen. Da gibt's jede Menge. Allerdings sind diese richtig weiß. Falls dies nicht zu eurem cremefarbenen Geschirr oder eurem Stil passt, dann könnt ihr die Deckchen auch ganz leicht einfärben - und zwar mit Schwarztee. :-) Dann bekommt das Garn den alten, beigefarbenen Charakter.

Etagere-selber-machen-Hochzeit_6.jpg Etagere-selber-machen-Hochzeit_7.jpg Etagere-selber-machen-Hochzeit_10.jpg Etagere-selber-machen-Hochzeit_11.jpg

Und jetzt wünschen wir euch viel Spaß beim Ausprobieren - eure Hochzeitsgäste werden eure Candybar oder euren Sweet Table lieben!


Wir danken Laura Lösslin für die tolle Anleitung und die schönen Fotos! Alle Informationen zur GÄRTNEREI & FLORISTIK HANS LÖSSLIN und die kompletten Kontaktdaten findet ihr HIER in unserem Hochzeitsportal.


(Fotos: Laura Lösslin)

ARTIKEL EMPFEHLEN: